Home
Mein Hobbyraum
CGN-39 Texas
CV-59 Forrestal
CG-49 Vincennes
Gato-Class
Diorama
Spezielles
Bauplanarchiv
Links
Gästebuch

CV-59 Forrestal

Kiellegung
Tragödie am Golf von Tokin
C-130 Hercules Test
Forrestal am Pier 6E
Karges Leben unter Deck
Kurzlebenslauf
James Vincent Forrestal
CVW-6
Galerie Forrestal
Trägermodell Teil 1
Trägermodell Teil 2
Bau Intruder A-6E
Modell E-2C Hawkeye
Das Flugdeck
Bau eines Landespiegels
Modellgalerie

 

U.S.S CV-59 Forrestal

Die Tragödie am Golf von Tonkin

Sobald die FORRESTAL ihre Manöverposition erreicht hatte, leitete sie die Trainings und die Flugqualifikationen durch.
Dann im Juni 1967, fuhr sie von Norvolk aus, für einen Einsatz am Golf von Tonkin bei Vietnam an. Die ersten vier Tage wurden Luftschläge ausgeführt, gegen die Nordvietnamesische Arme.
Aber bei 105 Einsatzstunden, am 29 Juli, brach ein Feuer aus, ausgelöst durch eine defekte Rakete am Flugzeugflügel. Dieses Flugzeug stand am Startkatapult vorne an der Steuerbordseite.Komischerweise flog die Rakete rückwärts, (ich habe es am Videofilm x-mal angeschaut).Alle Flugzeuge die achtern geparkt waren, Vollgetankt und für den jetzigen Einsatz aufmonitioniert, ging plötzlich ein Flammeninferno los.
Dieses Feuer verbreitete sich so schnell aus, das etliche Boben und Raketen explodierten. Einige Bomben, die explodiert sind, rissen sogar vier große Löcher in das Flugdeck. Das brennende Flugbenzin floss bis zu drei Decks nach unten. Das Feuer konnte erst nach 5 Tagen entgültig gelöscht werden. Sobald das Feuer gelöscht worden war, wurde der Umfang der Verwüstung sichtbar. Der Verlust an Menschlichem Leben war am tragischsten. 134 Mannschaftsmitgliedern kamen ums Leben. Viele Starben im Feuer, wie sie versuchten hatten die Flugzeuge mit Bomben und Raketen zu entwaffnen, um den Flugzeugträger zu retten.Durch diese tat kamen zusätzlich 62 Deckmannschaften um. Jedes Jahr, am 29 Juli versammelte sich die gesamte Besatzung an Deck, um an diese Männer zu erinnern.

Der Zerstörer USS RUPERTUS, DD-851 eilt zu Hilfe

 

Die Zeichnung der Flugzeugaufstellung auf dem Flugdeck der Forrestal, kurz vor der Katastrophe am 29. Juli 1967.

Das Flugdeck, Zerstörung und tot

Die achteren vier Geschütze wurden danach nicht mehr ersetzt. Steuerbord vorn und Backbord achtern wurde bis 1972 je ein Nahbereichs-Lenkwaffenstarter für "Sea Sparrow-Flugkörper" installiert.


Sea Sparrow- Flugkörper