JAS 39A Gripen

Die „Gripen“ ist der Standard Jäger/Bomber der modernen schwedischen Luftwaffe, wo er seit einigen Jahren im Einsatz ist. Er zeichnet sich durch seine Kompaktheit und extreme Manövrierfähigkeit aus, sowie durch hochentwickelte Elektronik, die Allwetter und Nachteinsätze erlaubt. Das Flugzeug kann mit einer Vielzahl der modernsten Luft-Luft und Luft-Boden Raketen ausgerüstet werden.

Zum Modell:

Das Modell stammt aus dem Hause Italeri, in meinem bevorzugten Maßstab 1:48. Die vier Gießäste mit ca. 80 Bauteilen wird ein schöner Bastelspaß. Das Canopy sind schön Klar, der Decalbogen sauber Gedruckt. Der Fahrwerkschacht hat schöne Details. Im Pilotenbereich verwendete ich den Ätzteilsatz von Eduard FE300. Vom eigentlichen Bau habe ich nicht sehr viele Bilder gemacht. Jedenfalls, hat mir fast die Nerven geraubt, als ich den Rupf zusammen fügen wollte und stellte fest, dass im vorderen Frontbereich, da wo die Frontscheibe angebracht werden sollte, einen Spalt sich gezeigt hat von einem Millimeter. Nach Sichtkontrolle musste ich im Innern einen Millimeter Plastik wegschleifen, damit ich den Rupf spaltfrei zusammen kleben konnte. Aber es hat alles zu meiner persönlichen Zufriedenheit geklappt. Das Modell und die Markierungen sollte die Swedish Air Force-Development A/C darstellen, da haben mir die Markierungen am besten gefallen am Modell. 😉

Verwendete wurde, für den oberen Bereich, die Farbe Model Air 71.049 und für die Unterseite Model Air 71.050

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.